Rückblick


2019

Lesung

Freitag, 22. März 2019, 19.00 Uhr, Kulturhaus Loschwitz, Friedrich-Wieck-Str. 6, 01326 Dresden    

 

„Die Geschichten Jakobs“ 

aus dem Roman von THOMAS MANN „Joseph und seine Brüder“ 

(Fortsetzung der Lesung  "Der Gesegnete flüchtet" vom 17.11.2018) 

 

mit Lars Jung (Staatsschauspiel Dresden)

In dieser Lesung setzten wir die Erzählung von den Geschichten Jakobsaus Thomas Manns Roman „Joseph und seine Brüder“, die wir zu unserer letzten Lesungsveranstaltung am 17.11.2018 im Landhaus gehört hatten, fort. Wir hatten den Eindruck, dass Ihnen die Geschichte gut gefallen hat, und hatten uns daher um eine baldige Weitererzählung bemüht. Die Lesung wurde von dem allgemein bekannten Schauspieler aus dem Ensemble des Staatsschauspiels Dresden Lars Jung (Foto) gestaltet, den wir als ausgewiesenen Thomas-Mann-Interpreten (z.B. von der Lesung der Novelle „Unordnung und frühes Leid“) in Erinnerung haben. Er hat uns gezeigt, dass es sich bei dem oft als schwer lesbar empfundenen Roman um einen spannenden und humorvoll erzählten Text handelt, der dazu anregen kann, das Werk selbst zu lesen.

 


Clubveranstaltung

Am 29.03.2018 wurde eine Club-Veranstaltung durchgeführt, in der die in zwei vorausgegangenen Lesungen (17.11.2018; 22.03.2019) vorgestellte Handlung des Romans „Die Geschichten Jakobs“ (aus „Joseph und seine Brüder“) weiter verfolgt wurde. Mit sechs Teilnehmern war der Interessentenkreis klein. Dennoch gestaltete sich die Darbietung der Geschichten von der Verwüstung der Stadt Schekem und von Rahels Tod zu einem Leseerlebnis. 

 

In einer weiteren Clubveranstaltung am 26.04.2019 mit nur 2 Besuchern wurde die Präsentation des Josephromans fortgesetzt. Sie beinhaltete die Vorstellung des ersten Teils des zweiten Buches des Romans, „Der junge Joseph“, an Hand von Textzusammenfassungen und des audio-Vortrags aus den Westphal-Aufnahmen.

 

Auf der Clubsitzung am 24. Mai, haben wir uns der zweiten Hälfte des 2. Bandes gewidmen und dessen Besprechung damit abgeschlossen. Wir waren dabei Zeuge einer turbulenten Handlung und der vollständigen Veränderung des Lebensweges Josephs, des Titelhelden des Romans.

Die Darstellung des Stoffes erfolgt größtenteils mittels der CDs der Meisterlesung von Gerd Westphal. 

 

 

Interessenten melden sich bitte hier >>


2018

Lesung

"Der Gesegnete flüchtet" aus dem Roman "Joseph und seine Brüder", 17. November 2018


Lesung

Aus dem Roman "Bekenntnisse des Hochstaplers Felix Krull", 16. Juni 2018


Clubveranstaltung

Der "Club des Freundeskreises" führte am 26.01.2018 eine Vortragsveranstaltung durch:

Dr. phil. Peter Fisch (Dresden)

Thomas Manns Villa in Pacific Palisades (Kalifornien), Vergangenheit und Zukunft

 

Wegen unbefriedigender Teilnehmerzahl werden die Clubveranstaltungen zukünftig in unregelmäßigem Abstand in kleinerem privaten Kreise weitergeführt.

 

Interessenten melden sich bitte hier >>


2017

Lesung

"Wälsungenblut", 1. Dezember 2017


Lesung

"Unordnung und frühes Leid", 9. Juni 2017


Clubveranstaltung

Die erste Sitzung des „Clubs“ des Freundeskreises fand am 26. Mai 2017  statt.

Weitere Treffen wurden in den Folgemonaten außer Juli/August durchgeführt.

Als erstes Objekt sollte im Club der Film "Buddenbrooks" (Regie: Franz Peter Wirth), eine deutsch-französische Produktion aus dem Jahr 1978 mit Ruth Leuwerik, Martin Bennrath, Michael Degen u.a. in mehreren Etappen (15 Stunden Spielzeit) vorgeführt und diskutiert werden.

 

Wegen unbefriedigender Teilnehmerzahl wurde die Filmvorführung nach 3 Veranstaltungen abgebrochen.

 

Eine Weiterführung erfolgt gegenwärtig

im kleinen privaten Kreis.


2016

Lesung

"Tristan", 29. Oktober 2016


2015

Lesung

"Joseph und seine Brüder", 6. Juni 2015